von

Ein Thema, das im Moment unsere besondere Aufmerksamkeit erfordert

Überwachung von Flüchtlings-Unterkünften und Erstaufnahme-Einrichtungen

⁣⁣Die Bewachung von Flüchtlings-Unterkünften und Erstaufnahme-Einrichtungen gehört schon lange zu unserem Tätigkeitsgebiet. In Anbetracht der aktuellen Situation erfordert es dennoch im Moment unsere besondere Aufmerksamkeit. Stellvertretend für alle von uns betreuten Einrichtungen gewähren wir Ihnen heute (in Einverständnis der Einrichtungsleitung) einen kleinen Einblick in den Alltag unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der ANKER-Einrichtung in Geldersheim (Schweinfurt, Unterfranken).

 

Ein guter Zeitpunkt, an dieser Stelle auch unsere Wertschätzung für die Kolleginnen und Kollegen auszudrücken, die alle mit vollem Einsatz dabei sind, vielen Geflüchteten ihre Ankunft bzw. ihren Aufenthalt unkompliziert und menschenwürdig zu gestalten:

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

wir sind uns sehr wohl bewusst, welchen Herausforderungen Sie tagtäglich ausgesetzt sind. Wir danken Ihnen und wissen Ihre unermüdliche Bereitschaft sehr zu schätzen!

Der Einsatz in Flüchtlings- und Erstaufnahmeeinrichtungen erfordert von unserem Sicherheitspersonal nicht nur ein besonderes Maß an fachlichen Qualifikationen, sondern auch dir richtige Mischung aus Fingerspitzengefühl, Empathie und interkultureller Kompetenzen – gepaart mit der nötigen Autorität.

Denn: Wo viele Menschen auf engstem Raum zusammen sind, entsteht automatisch Konfliktpotenzial. Nicht zuletzt auch durch sprachliche Barrieren und verschiedensten kulturellen Hintergründen. Gut, dass einige unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über zusätzliche Sprachkenntnisse verfügen, was einige Abläufe erheblich erleichtert.

Bei unserem Einsatz geht es vordergründig darum, die Sicherheit in den Einrichtungen zu gewährleisten. Dazu gehört auch, für Ruhe, Schlichtung und Ordnung unter den Flüchtlingen zu sorgen.

Die oberste Prämisse bei unserer Arbeit in Flüchtlingsunterkünften ist der respektvolle Umgang mit allen Menschen. Es gilt in erster Reihe, Konflikte nicht zu lösen, sondern sie gar gänzlich zu vermeiden.

Zu den Aufgaben in der Überwachung von Flüchtlingsunterkünften zählen unter anderem:

    • Zutritts- und Zufahrtskontrollen
    • Streifengänge
    • Betriebssanitäter bzw. Erste Hilfe
    • Brandschutz- bzw. Evakuierungshilfe
    • Deeskalationstrainings
    • Schlichtung von Auseinandersetzungen unter den Heimbewohnern
    • Die Beobachtung von Videoaufzeichnungen
    • Die Sicherstellung einer problemlosen Taschengeldauszahlung an die Flüchtlinge
    • Telefon-, Hausmeister- und Botendienste 
    • Organisation diverser Zutrittsregeln innerhalb der Einrichtung


Welche Aufgaben in den einzelnen Einrichtungen konkret übernommen werden, richtet sich individuell nach der entsprechenden Flüchtlingsunterkunft und wird vor Beauftragung in einem professionellen Sicherheitskonzept festgehalten.

Nähere Informationen der Regierung Unterfranken zu der ANKER-Einrichtung Unterfranken:

Die ANKER-Einrichtung Unterfranken ist derzeit für folgende Schwerpunktländer zuständig: Algerien, Armenien, Elfenbeinküste und Somalia. Dazu kommt aktuell die Aufnahme der Flüchtlinge aus der Ukraine.

Insgesamt waren in der ANKER-Einrichtung Unterfranken (Geldersheim/Niederwerrn) zum aktuellen Stichtag 30.04.2022 genau 1.106 Personen im Wege der Erstunterbringung (einschließlich Transitbereich) untergebracht. Die Belegungsquote der ANKER-Einrichtung liegt aktuell bei rund 92% (bezogen auf die regelmäßig belegbare Bettenkapazität). Daraus ergab sich folgende Länderverteilung (gerundet auf 1.106 Personen): Ukraine 4,61 %, Afghanistan 41,50 %, Somalia 17,63 %, Algerien 7,23 %, Irak 6,87 %, Jemen 5,70 %, Elfenbeinküste 4,43 %, Armenien 4,16 %, Rest sonstige Staaten und Staatenlose.

[Quelle: https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/]

FAZIT

Wenn unterschiedliche Religionen, Kulturen, Lebensgewohnheiten und Sprachprobleme auf engstem Raum aufeinandertreffen, sind Konflikte vorprogrammiert. Dies stellt alle Beteiligten und unser Sicherheitspersonal vor große Herausforderungen. ⠀

🔴 Daher legen wir besonderen Wert darauf, dass unsere Mitarbeiter*innen nicht nur die fachlichen Voraussetzungen, sondern auch die nötigen Soft Skills mitbringen, um diese Herausforderung zu meistern. ⠀

... schließlich wollen wir alle, dass die Ankunft der hilfesuchenden Menschen möglichst konfliktfrei und menschlich organisiert wird und den Menschen wie auch dem Betreuungspersonal ein maximales Maß an Sicherheit geboten wird. 🙏🌈⠀

Zurück

Copyright © 2022 secura protect Holding GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Diese Seite verwendet Cookies. Bitte nehmen Sie hier Ihre Einstellungen bezüglich Cookies und Datenschutz vor. Sie können Ihre bevorzugten Einstellungen jederzeit auf der Seite Datenschutzerklärung wieder ändern.